Altpfadfindergilde - AUA


Direkt zum Seiteninhalt

Wir über uns

Die Altpfadfinder

Dem Internet sei dank haben wir „in die Jahre gekommenen Pfadfinder“ uns mehr oder weniger zufällig wieder gefunden.

Aus einer E-Mail wurden regelmäßige Treffen und die alten Zeiten lebten wieder auf.

Getreu dem Motto:
"Einmal Pfadfinder , immer Pfadfinder" treffen wir uns jetzt einmal im Monat .Wir, das sind die ehemaligen Mitglieder des "Stamm der Goten“, "Stamm Burgund", "Stamm Normannen" und dem "Stamm Franken“ , alle aus dem BdP.e.V, die im letzten Jahrhundert aktive Pfadfinderarbeit leisteten

Die
Altpfadfindergilde Urgoten und Altburgunder ist ein "nicht eingetragender Verein“ und hat sich zu Ziel gesetzt, die Pfadfinderarbeit in Berlin/Brandenburg zu fördern.



Die Gilde erstrebt durch die Pflege der Freundschaft, der Förderung der internationalen Verständigung, durch die Wahrung der Toleranz und durch Unterstützung der aktiven Pfadfinderarbeit sowie Einsatz für soziale Aufgaben zum öffentlichen Wohle bei ihren Mitgliedern den Geist des Pfadfinderversprechens und der Pfadfindergesetze lebendig zu erhalten.


Untermenü

News-Ticker:Der Altpfadfinder-Stammtisch findet am 2. Mittwoch eines Monats um 19.00 Uhr im Restaurant "Hoppegarten" in Bln.-Steglitz statt .

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü